Lehrgang blühende Landschaft – Werden Sie zum Blühbotschafter/in

In fünf Modulen à zwei Halbtage bekommen Sie einen Überblick welche wichtigen ökologische Aufgaben bestäubende Insekten wahrnehmen und wie Lebensraum und Nahrungsquellen geschaffen und erhalten werden können. Besonders wichtig ist es, dabei nicht nur die Honigbiene im Blick zu haben, sondern auch Hummeln und andere Wildbienen, von denen es in Vorarlberg über 300 verschiedene Arten gibt und die für die Vielfalt der heimischen Pflanzenwelt und Tierwelt unentbehrlich sind.

Überall ist Platz für Blumen, blühende Stauden und Gehölze die nicht nur für Insekten gut sind, sondern auch für Vögel und Kleintiere. Die erfahrenen Referenten vermittelten Basiswissen zu den Themen bienenfreundliche Bepflanzung rund ums Jahr, Nisthilfen, Anlage von naturnahen Gärten und Blumenwiesen, öffentliches Bunt statt öffentlichem Grün und Strategien für Blütenreichtum im Randbereich von landwirtschaftlichen Flächen.

Programm:
Fr 7.4. 15.00-19.00 Uhr und Sa 8.4. 9.00-12.30 Uhr, Wolfurt
Sa 22. 4.,9.00-12.30 Uhr, Hohenems, Bäuerliches Schul- und Bildungszentrum
Sa 29.4., 9.00-12.30 Uhr, Lustenau Rheindamm
Fr 5.5.15.00-19.00 Uhr, 6.5., 9.00-12.30 Uhr, Bildungshaus St. Arbogast, Götzis
Fr 19.5. 15.00-19.00 Uhr und Sa 20.5. 9.00-12.30 Uhr, Bregenz, Göfis
Fr 9.6. 15.00-19.00 und Sa 10.6., 9.00-12.30 Uhr

Das Detailprogramm finden Sie ab Februar hier.

Für näheren Informationen zum Programm setzen Sie sich bitte in Kontakt mit:
office[à la]bodensee-Akademie.at