Schulen blühen auf

uc_900_516_t_pantone_214_c_2Die Vielfalt erleben und die Bedeutung insektenfreundlicher und artenreicher Blühflächen begreifen ist das Ziel des Umweltbildungsprogrammes „ Schulen blühen auf“. Im Rahmen von altersgerechten Erlebnisführungen wird ein erster Einblick in die Welt der bestäubenden Insekten und in ihren Lebensraum vermittelt. warzenbeiser-decticus-verrucivorus-auf-hand-jwAusgewählte Schulen, Kindergärten, Kitas oder interessierte öffentliche Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit können an einem Intensivprogramm mit Anlage von Blühflächen oder Bau eines Insektenhotels teilnehmen. Eine Schulung von Lehrern, Erziehern und Elternbeiräten soll zur breiten und nachhaltigen Verankerung führen.


Ein „Schulen blühen auf-Kiste“ wird entwickelt, das spannende Materialien für ein Kurzzeit-Umweltbildungsprogramm enthält. Nach einer Testphase in Bayern wird das Programm im Laufe des Projektes im internationalen Bodenseeraum verbreitet.

wiesenfuhrung-grundschule-jw

 

 

 

 

 

Infos zu Veranstaltungen in diesem Modul finden Sie auf der Seite Downloads.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Julia Wehnert, NEZ Allgäu
Info[à la]NEZ-Allgaeu.de
+49 (0) 8323 9988 740